Ihr Partner für eine seriöse Immobilienbewertung

Für einen geplanten Immobilienverkauf ist die Bewertung eines Objektes essenziell. Ohne tiefere Fachkenntnisse ist es für viele Eigentümer:innen oft schwierig, den tatsächlichen Marktwert von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken realistisch einzuschätzen. Als fachkundiger Immobilienmakler mit jahrzehntelanger Erfahrung unterstützen wir Sie bei der Immobilienbewertung. Bei der Bestimmung des Marktwertes Ihres Objektes nehmen wir Rücksicht auf alle relevanten Faktoren und die aktuelle Marktlage, dadurch ist es uns möglich, den höchstmöglichen Preis Ihrer Immobilie zu bestimmen. 

Online-Immobilienbewertung

Damit Sie ein Gefühl dafür bekommen, welchen Vermögenswert Ihre Immobilie besitzt, bieten wir Ihnen eine Online-Immobilienbewertung. Durch die Eingabe relevanter Eckdaten ermitteln wir hierdurch eine erste Einschätzung des Marktpreises, an der Sie sich bei Ihrem Immobilienverkauf orientieren können.

Die häufigsten Fragen

Was ist eine Immobilienbewertung?

Eine Immobilienbewertung ist ein ausführlicher und detaillierter Bericht über den tatsächlichen Marktwert einer Immobilie. Hierbei handelt es sich demnach nicht um den reinen Materialwert der Immobilie, sondern um den Preis, den das Objekt unter den aktuellen Marktbedingungen erzielen könnte. Der Marktwert, der durch eine Immobilienbewertung bestimmt wird, ist nicht in Stein gemeißelt. Marktentwicklungen sowie individuelle Emotionen und die Situationen, in denen sich die am Verkauf beteiligten Menschen befinden, können den Preis bei der letztendlichen Verhandlung stark beeinflussen. 

Wann wird eine Immobilienbewertung benötigt?

Es gibt verschiedene Situationen, bei denen die Bewertung eines Objekts sinnvoll oder sogar zwingend ist.

  • Kauf oder Verkauf – Bei einem Kauf oder Verkauf dient die Immobilienbewertung als Entscheidungshilfe und Richtwert.
  • Versicherung oder Steuer – Für Versicherungen und für die Steuererklärung ist es notwendig, eine aktuelle Übersicht über Vermögen und Vermögenswerte zu besitzen.
  • Zwangsversteigerung – Bei einer Zwangsversteigerung wird grundsätzlich immer eine Immobilienbewertung erstellt, um einen Richtwert für die Gebote anzugeben.
  • Heirat oder Ehevertrag – Beim gemeinsamen Kauf einer Immobilie in der Ehe entsteht eine Zugewinngemeinschaft. Im Falle einer Scheidung kann durch eine Immobilienbewertung die Wertsteigerung ermittelt werden.
  • Erbschaft oder Schenkung – Bei Erbschaften und Schenkungen werden Steuern fällig, diese richten sich nach dem aktuellen Wert der Immobilie.
Was sind die Vorteile einer Immobilienbewertung?

Eine Immobilienbewertung bietet sowohl für die Verkäufer:innen als auch für die Käufer:innen erhebliche Vorteile. Als verkaufende Person hilft Ihnen die Bestimmung eines aktuellen Marktwerts bei der Vermarktung Ihres Objekts. Durch die detaillierte Analyse des Objekts werden die Stärken und Schwächen der Immobilie beleuchtet. Dies hilft Verkäufer:innen dabei, wichtige Entscheidungen über Renovierungsmaßnahmen zu treffen, die den aktuellen Marktwert steigern könnten.

Für die Käufer:innenseite bietet die Immobilienbewertung außerdem den Vorteil, nicht mehr als den tatsächlichen Marktwert des Objekts zu zahlen.

Wie kann der Immobilienwert beeinflusst werden?

Der Wert der Immobilie ist von zahlreichen unterschiedlichen Faktoren abhängig. Manche Begebenheiten, wie beispielsweise die Lage der Immobilie, können Sie nicht beeinflussen. Allerdings besteht stets die Möglichkeit, Änderungen und Renovierungen am Objekt selbst vorzunehmen, um den Wert zu steigern. Es gibt zahlreiche Modernisierungsmaßnahmen, die von Instituten gefördert werden. 

Wer darf eine Immobilie bewerten?

In der Theorie darf jede:r in Deutschland eine Immobilienbewertung durchführen, da die Tätigkeit an keine Qualitätsvorschriften oder Genehmigungspflichten gebunden ist. Allerdings sollte die Person, die eine Bewertung durchführt, überdurchschnittlich viel Erfahrung und Sachkunde im Immobilienbereich besitzen, da sie im vollen Haftungsrisiko steht. Bei der Suche nach einer hochwertigen Immobilienbewertung sollten Sie stets auf Erfahrung und Referenzen achten

Welche Dokumente werden bei einer Immobilienbewertung benötigt?

Für eine seriöse Immobilienbewertung ist die Durchsicht der Unterlagen zum Objekt unabdingbar. Durch das Prüfen verschiedener Unterlagen können Stärken und Schwächen der Immobilie aufgedeckt werden. Je nach Art des Objekts liegen unterschiedliche Unterlagen vor, jedoch sollten folgende Dokumente vorhanden sein:

  • Grundbuchauszug
  • Baulastenverzeichnis
  • Amtlicher Katasterplan
  • Baujahr
  • Bauunterlagen
  • Baubeschreibung
  • Angaben zur Wohnfläche
  • Angaben zu Modernisierungen in den letzten 15 Jahren
  • Energieausweis
  • Angaben über Denkmalschutz
  • Angaben zur Höhe der Miete
Dokumente und Miniaturhaus als Symbol für die Immobilienbewertung in Rostock

Lassen Sie Ihre Immoblie von Experten bewerten

Heirat und Ehevertrag

Bei einem Immobilienkauf in der Ehe befinden sich beide Ehepartner:innen in einer gemeinsamen Zugewinngemeinschaft. Im Falle einer Scheidung wird der Zugewinn gleichermaßen zwischen den Eheleuten aufgeteilt. Es ist ratsam, den Wert einer Immobilie zum Zeitpunkt der Ehe bestimmen zu lassen und den Wert gegebenenfalls in den Ehevertrag aufzunehmen.

Vermögensteilung

Bei Trennungen und Scheidungen von Personen mit gemeinsamem Immobilienbesitz kann die genaue Bestimmung des Marktwerts sinnvoll sein. Der bestimmte Wert dient als faktische und rechtliche Grundlage für die Aufteilung des gemeinsamen Zugewinns. 

Erbschaft und Schenkung

Das Vererben oder Verschenken von großen Vermögenswerten wie Immobilien ist mit unterschiedlichen Steuern verbunden. Eine Immobilienbewertung dient als Grundlage für die Bestimmung der Steuerlast im Erbschaftsfall oder bei einer Schenkung. 

Sparschwein und Haus als Symbol für die Baufinanzierung in Rostock

Telefonische Beratung

Hilfe, wenn Sie Hilfe brauchen. Wir beraten Sie bei allen Fragen jederzeit telefonisch.
Rufen Sie uns gerne an, wir helfen Ihnen weiter.

Vertragsunterschreibung als Symbol für unseren Ratgeber zum Thema Erbrecht

Seriöse Beratung.

Ratgeber Erbschaft

Was im Erbfall wichtig ist und welche Möglichkeiten Sie haben.

Geschiedenes Paar als Symbol für unseren Ratgeber zu Immobilien in der Scheidung

Diese Fehler vermeiden.

Immobilie in der Scheidung

Sparen Sie Nerven und Zeit. Rüsten Sie sich mit aktuellem Expertenwissen.

Zufriedenes Paar als Symbol für unseren Ratgeber zum Thema Immobilienpreise

Erfolgreich verkaufen.

Den richtigen Immobilienpreis ermitteln

Den richtigen Preis anzusetzen ist bei einem Immobilien-Verkauf äußerst wichtig.

Die Gantax Verwaltungs GmbH steht seit ihrer Gründung für Immobilienexpertise auf höchstem Niveau. Jahrzehnte lange Erfahrung im Immobiliengeschäft machen uns zum perfekten Immobiliendienstleister für komplexe Anliegen. Neben Immobilienangeboten und einer ausführlichen Immobilienberatung beim Verkauf, erstellen wir Ihnen eine hochwertige Immobilienbewertung. Als kompetenter Immobilienmakler helfen wir Ihnen außerdem bei der Vermittlung Ihrer Immobilie. Unsere Kundschaft profitiert zudem von unserer Beratung in Bezug auf Baufinanzierungen. Wir vergleichen für Sie verschiedene Finanzierungsangebote und finden gemeinsam den optimalen Kredit für Ihr Vorhaben.

Die Gantax Verwaltungs GmbH agiert für Sie schnell, professionell und immer persönlich. Wir sind für Sie an verschiedenen Standorten im Einsatz, darunter:

  • Rostock 
  • Wismar
  • Stralsund
  • Schwerin